Ingrid Kalze ist die erste Preisträgerin aus dem Bereich Sport

Eckhard Wiesbrock, Ingrid Kalze und Hans Feuß
Ingrid Kalze und Theo Elbers

Die SPD Harsewinkel hat in diesem Jahr den Theodor-Suer-Preis zum 10. Mal verliehen. Nach vielen Preisträgern im caritativen und sozialen Bereich wurde diesmal erstmals eine Sportlerin mit diesem Preis ausgezeichnet. Ingrid Kalzes vier Jahrzehnte langes ehrenamtliches Engagement für den Sport und im Sport ist beispielhaft und vorbildlich. Sie war Übungsleiterin bei der TSG, Pressewartin der Turnabteilung und Obfrau der Sportabzeichenprüfer in Harsewinkel. Dabei ist selbst immer sportlich aktiv geblieben.

Ingrid Kalze bekam den Preis im Rahmen einer kleinen Feier, zu der sie Freunde und Verwandte eingeladen hatte, im Heimathaus Harsewinkel verliehen.