Ralf Dräger als Nachfolger von Eckhard Wiesbrock gewählt

Elvan Korkmaz und Ralf Dräger
Bianca und Micha Hemmingway mit den neuen Parteibüchern

Nach acht Jahren als Vorsitzender legte Eckhard Wiesbrock sein Amt als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins in Harsewinkel nieder. Eckhard konnte aufgrund des neuen Schichtsystems an seinem Arbeitsplatz die berufliche Tätigkeit und das Amt als Vorsitzender nur noch schwer vereinbaren.

Eckhard skizzierte in seinem Tätigkeitsbericht die vielfältigen Tätigkeiten und Aktionen des Ortsvereins in den letzten Jahren. Über Seminare, Infoveranstaltungen, Wahlstände, Theodor-Suerpreis und gemeinsame Freizeitveranstaltungen zeigte er wie lebendig und jung der SPD-Ortsverein in Harsewinkel ist.

Die Versammlungsleitung für den Abend übernahm Elvan Korkmaz, die für einen reibungslosen Verlauf der Versammlung und der vielen Wahlgänge sorgte.

Der Vorstand besteht jetzt aus fünf geschäftführenden Mitgliedern und sieben Beisitzern.

Die Versammlung wählte den bisherigen Stellvertreter Ralf Dräger zum neuen Vorsitzenden des Ortsvereins. Ihm zur Seite stehen die zwei Stellvertreter Ralf Niewöhner und Maria Spahn-Wagner. Marlies Schulmann-Tönshoff und Gerd Schnell wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Zum geschäftsführenden Vorstand gehören

  • Ralf Dräger (Vorsitz)
  • Ralf Niewöhner (stellv. Vorsitz)
  • Maria Spahn-Wagner (stellv. Vorsitz)
  • Marlies Schulmann-Tönshoff (Schriftführerin)
  • Gerd Schnell (Kassierer)

Als Beisitzer wurden gewählt

  • Julian Austermann
  • Sonja Bolte
  • Jürgen Dirkorte
  • Michael Hemmingway
  • Nicole Jonscher
  • Klaus Tönshoff
  • Michael Wagner

Neben einigen ganz „frischen“ Neumitgliedern, denen durch die Versammlung das Stimmrecht gewährt wurde, konnten Bianca und Michael Hemmingway schon auf der Versammlung ihre Parteibücher als „ordentliche“ Mitglieder entgegen nehmen.