SPD bereitet Ausschusssitzungen vor

Ralf Dräger
Ralf Dräger, umweltpolitischer Sprecher der SPD
Aus dem Wahlprogram von 2014

Am Montag, den 25. September 2017 trifft sich die SPD-Fraktion um 20:00 Uhr im Heimathaus zur Vorbereitung der Fachausschüsse. Zuvor wird jedoch auch ein Blick auf das Ergebnis der Bundestagswahlen geworfen. Als Themaschwerpunkte wird die Freibadsanierung im Betriebsausschuss und Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept im Umweltausschuss die Fraktion beschäftigen.
„Wir sehen, dass eine Komplettsanierung mit beispielsweise Umkleiden oder sanitären Einrichtungen die Gesamtkosten der Sanierung erhöht. Sie sind aber förderungsfähig. Dieses gilt es abzuwägen“, so Michael Wagner in der ersten Analyse der Ausschussvorlage.
„Das Klimaschutz sich auch rechnen kann, erkennen wir an den Vorlagen des Umweltausschusses“, kommentiert Ralf Dräger den Tagesordnungspunkt zur Steigerung der Stromerzeugung durch Fotovoltaik. Dieser wie auch andere Tagesordnungspunkte gehen auf Anträge der SPD zurück.