20. Theodor-Suer-Preis in diesem Jahr

Ein kleines Jubiläum kann die SPD Harsewinkel mit dem im Jahr 2001 zum ersten Mal verliehenen Theodor-Suer-Preis feiern. Sabine Amsbeck-Dopheide und die SPD Ortsvereinsvorsitzende Renate Mütherhies hoben den Preis am 1. Mai 2001 aus der Taufe.

In diesem Jahr sucht das Auswahlkomitee zum 20. Mal Einzelpersonen oder Gruppen für den Theodor-Suer-Preis. Vorschläge nehmen Renate Mütherhies und Sonja Bolte entgegen. Wer Menschen kennt, die sich ehrenamtlich zum Wohl der Mitmenschen betätigen, wende sich bitte an die beiden Damen. Der Preis wird im Rahmen einer kleinen Feierstunde verliehen und ist mit einem Preisgeld von 750 € verbunden.

Die Kontaktdaten sind

Sonja Bolte, Schwarzer Diek 11a in Marienfeld, E-Mail: s.bolte@nullme.com

Renate Müterthies, Adenauerstraße 69 in Marienfeld, E-Mail: rmueterthies@nullt-online.de.

Link: Die bisherigen Preisträger sind:

  • 2001 Ökumenischer Besuchsdienst im St.-Lucia-Hospital
  • 2002 Alwine Knaack (DRK Harsewinkel)
  • 2003 Werner Bröker (Bosnienhilfe)
  • 2004 Judith Hassmann (Brustkrebs-Selbsthilfegruppe)
  • 2005 Theodor Storck (Selbsthilfegruppe der anonymen Alkoholiker)
  • 2006 Peter Großedirkschmalz (VdK Harsewinkel)
  • 2007 Die Harsewinkeler Tafel
  • 2008 Anne und Dieter Brinkmann (musikalischer Besuchsdienst St. Hildegard)
  • 2009 Die Rentnergruppen der Lebenseinstiegshilfe und der Außenwerkstatt
  • 2010 Ingrid Kalze (langjährige Sportabzeichen-Obfrau)
  • 2011 Die Harsewinkeler Kreativgruppe
  • 2012 Bernhardine Schulmann (Köchin in unzähligen Ferienlagern)
  • 2013 Die Harsewinkeler Hospizgruppe
  • 2014 Anita (DRK) und Hans Huesmann (Sägemühle)
  • 2015 Dirk Otten (Einfach Fußball)
  • 2016 Heinrich Schlautmann (KuBi)
  • 2017 Manfred Lindahl (Flüchtlingshilfe)
  • 2018 Gertrud Himmerich und Maria Sandfort (ökum. Seniorenarbeit)
  • 2019 Maria Abeck-Brandes (Umweltschutz)